Akzeptierte, verbindliche und abgesprochene Werte und Leitsätze

der PRIMUS – Schule in Minden

 

Unsere Werte und grundlegenden Standards:

 

Die PRIMUS-Schule ist ein Lebensraum, in dem mit Freude und Begeisterung die

Sinnhaftigkeit des Lernens erfahren wird.

 

 

Die PRIMUS-Schule ist ein Lebensraum, in dem die Individualität und Vielfalt wertgeschätzt

und als Bereicherung anerkannt werden.

 

 

Die PRIMUS-Schule ist ein Lebensraum, in dem Demokratie und Solidarität gelebt und

vermittelt werden.

 

 

Die PRIMUS-Schule ist ein Lebensraum, in dem allen Schülerinnen und Schülern Zeit und

Gelegenheit zur individuellen Entwicklung gegeben wird.

 

 

Unsere Leitsätze und Standards:

     

Unterricht

Umgang miteinander

   Erziehungs- und Bildungsverständnis

Wir schaffen eine anregende Lernumgebung und –atmosphäre.

 

Wir tragen füreinander Verantwortung.  Jede Leistung wird anerkannt.

Wir tragen Verantwortung für unseren eigenen Lernprozess.

 

Wir hören einander zu.

 Jedes Kind wird einbezogen und gefördert. Kein Kind bleibt zurück!

Wir fördern und fordern nach individuellen Möglichkeiten.

 

Wir unterstützen einander mit Know-how und Material.
   Lernen findet mit Kopf, Herz und Hand statt.
 

Grundlage unseren Unterrichts ist eine tragfähige Schüler – Schüler und Lehrer – Schüler – Beziehung.

 

Wir gehen mit allen Materialien sorgsam um. Wir beteiligen SuS an der Auswahl der Lerninhalte. Lernen ist Selbstorganisation.

Die Interessen unserer SuS sind Ausgangspunkt unserer didaktischen Überlegungen.

 

Wir wertschätzen einander. Eine gute, vertrauensvolle Schüler – Lehrer – Beziehung ist der Grundstein unserer Arbeit!!!

Wir geben Raum für Mitbestimmung und sorgen für Transparenz.

 

 Wir lösen Konflikte und Probleme gemeinsam. Lehrer sind (auch) Lernbegleiter.
 

 Wir fördern eine Feedbackkultur.

 

Heterogenität wird als Bereicherung gesehen.
 

Jeder übernimmt Verantwortung für sich und das Wohl der Anderen.

 

 Erziehung zu Demokratie und Solidarität sind Grundsteine unserer Arbeit!!!
 

 Wir wertschätzen und unterstützen andere. Kein Kind wird bloßgestellt!

 

 Wir sensibilisieren Schülerinnen und Schüler aktiv für die Vielfalt der Gesellschaft.
 

Wir halten uns an Absprachen und pflegen einen höflichen Ton.

 

 Wir sensibilisieren Schülerinnen und Schüler aktiv für politische, gesellschaftliche, kulturelle Zusammenhänge.
 

Wir sind kompromissbereit. Akzeptanz und Toleranz von Vielfalt.

 

 
 

Wir lösen Konflikte gewaltfrei (körperlich, verbal, medial).

 

 
 

Alle an Schule Beteiligte sind verantwortlich und gestalten die Schule mit. (L, SuS, Eltern).

 

 
 

 Eltern werden einbezogen und ernstgenommen.

 

 
 

 Schülerinitiativen werden ernst genommen (inner- und außerschulisch).

 

 

  

 

                    

   
© Primus Schule der Stadt Minden